shipleys - Kempf Werbetechnik - Jörg Klöckner neuer Projektleiter Digital Signage bei shipleys GmbH
Saarbrücken | 01. August 2021 | Quelle: shipleys GmbH – Kempf Werbetechnik
Durch die Übernahme von Jörg Klöckner und seinen REGIO.news ist es der shipleys GmbH gelungen einen komplett neuen Bereich der Werbetechnik in ihr Portfolio zu übernehmen. Der Gründer der REGIO.news hat bewiesen, dass er mit seiner Konzeptidee REGIO.news eine Nische im Saarland besetzen konnte die regionale Nachrichten mit sozialem Engagement für Vereine, Gemeinden und die Region verbindet.
Bei der shipleys GmbH – Kempf Werbetechnik verantwortet er in Zukunft als Projektleiter den Bereich Digital Signage, Digital out of Home und Digital Retail. Dabei werden die REGIO.news weiter ausgebaut – mit einem verstärkten Fokus auf dem Fahrgast-TV das die REGIO.news bereits seit über einem Jahr bei der KVS (Saarlouiser Verkehrsbetriebe) bespielt. Jörg Klöckner greift dabei auf sein Redaktionsteam, über 100 aktive Installationen und ein gefestigtes Digital Signage Know-How zurück, dass er bei shipleys für die Betreuung bestehender Kunden, Aufbau eines saarländischen Digital Signage Netzwerkes und zur Koopertation mit neuen Partner einsetzt.

Die shipleys GmbH vereint jetzt unter ihrem Dach gleich drei Aufgabenfelder an unterschiedlichen Standorten. So bietet Sie in Saarbrücken am Taubfeld 6 das umfangreiche Sortiment der Werbemittel mit dem Schwerpunkt auf Corporate Fashion und eigener Veredelung durch Transfer, Siebdruck, Stick und Digitaldruck. An dem Standort Am Zementwerk in Saarbrücken haben die Marken Kempf Werbetechnik und nun auch die REGIO.news ihren Sitz. Die Symbiose aus Kempf Werbetechnik und REGIO.news haben einen weiteren Untenrehmenszweig hervor gebracht. Als Konzeptionist und Integrator von Digital Signage Lösungen bietet die shipleys GmbH – Kempf Werbetechnik das Komplettsortiment rund um das Aufgabengebiet Digital Signage.

Jörg Klöckner – den Projektleiter Digital Signage – erreichen Sie unter der Mailadresse: j.kloeckner@kempf-werbetechnik.de und unter der Durchwahl: 06 81 / 9 54 07 – 22.